Der Jakobsweg von Prag bis Tillyschanz/Eslarn    

Jakobswege in Tschechien
Der hier beschriebene Jakobsweg von Prag bis Tillyschanz/Eslarn (1) ist die Nordvariante der tschechischen Jakobswege. Er führt von Prag über Beroun, Plasy und Stribro nach Tillyschanz. Dort schließt sich der Weg durch die Oberpfalz und Franken an, der über Nürnberg (6) nach Rothenburg ob der Tauber (7) führt. Weiter geht es über Rottenburg am Neckar (2) nach Thann im Elsass (3) und über Vézelay (4) oder Cluny (5) und Le Puy nach Spanien.
Die tschechische Südvariante (8) führt von Prag nach Eschlkam, von dort weiter über Regensburg und Donauwörth nach Einsiedeln in der Schweiz und über Le Puy nach Spanien.
Aus Polen und Sachsen kommen die Pilger auf dem Zittauer Jakobsweg (9) nach Prag. Er ist beschrieben unter www.zittauer-jakobsweg.de.

Pilgerführer:
hier versandkostenfrei zu bestellen:
(1) "Der Jakobsweg von Prag bis Tillyschanz/
    Eslarn", ISBN 978-3-9812350-3-6... bestellen
(2) - (5) weitere Pilgerführer vom "Jakobsweg-
   Team Winnenden"... bestellen
Im Buchhandel zu bestellen:
(6) "Auf dem Jakobsweg von Tillyschanz über
    Schwandorf nach Nürnberg",
    ISBN 978-3927598225
(7) "Auf dem Jakobsweg von Nürnberg über
    Heilsbronn nach Rothenburg o.d.T.",
    ISBN 978-3927598188
(8) "Auf dem Jakobsweg von Prag über
    Regensburg und Eichstätt bis Donauwörth",
    ISBN 978-3-7022-2728-9
(9) "Zittauer Jakobsweg" (Görlitz - Prag),
    ISBN 973-3-9811780-0-5
 

     

Weitere Infos zum Jakobsweg Prag-Tillyschanz/Eslarn:

Bilder vom Weg: gibt es hier (Bilder anklicken, um sie größer zu sehen).

Weglänge: 256 Kilometer, detaillierte Kilometertabelle hier.

Wegmarkiereung:
Die Wanderwege in Tschechien sind vorbildlich markiert. Die Wegzeichen bestehen aus Querstrichen in einer der Grundfarben rot, grün, blau oder gelb,die oben und unten durch einen weißen Strich begrenzt sind. Abzweigungen sind durch zusätzliche Pfeile gekennzeichnet. In Ortschaften und an Wegverzweigungen informieren Hinweisschilder über die Entfernungen zu den nächsten Zielen.

Beim Jakobsweg von Prag bis Tillyschanz ist das erste Wegstück bis Zbraslav nicht markiert. Ab Zbraslav folgt man ein Stück dem europäischen Wanderweg E10, danach ist der Jakobsweg durchgängig mit dem Kürzel "I24" auf den Pfeilspitzen der Wanderschilder markiert. Am Kopf der Schilder steht oft die tschechische Jakobsweg-Bezeichnung "Svatojakubská cesta".

     

Wanderkarten:
In den Wanderkarten des Tschechischen Touristenklubs (VKU-Verlag) ist der Jakobsweg "Svatojakubská cesta" eingezeichnet. Man benötigt die Karten 36, 33, 31 und 29. Bezugsquelle z.B. hier

GPS-Daten:
GPS-Tracks für diesen Weg gibt es hier

Wegverlauf auf Google Maps:
    Prag-Tillyschanz-Nürnberg-Rothenburg
    Prag-Eschlkam-Regensburg-Donauwörth
    Görlitz-Zittau-Prag

Weitere Auskünfte bei:
Hans-Jörg Bahmüller.